Wappen von Vilgertshofen

Ortsplan

Link zum Ortsplan der Gemeinde Vilgertshofen

Gemeindeverwaltung

Foto: Gebäude der Gemeindeverwaltung

Rathausstr. 41
86946 Vilgertshofen

Zum Rathaus

Tel. 0 81 94 - 333
Fax: 0 81 94 - 99 97 79
gemeinde@vilgertshofen.de

Sprechzeiten:
Montag 8.00 bis 11.00 Uhr,
Mittwoch 8.00 bis 12.00 Uhr,
Donnerstag 15.00 bis 18.00 Uhr

Aktuelle Nachrichten aus der Region (LT)

Wetter

 

Offene Ganztagsschule an der Grundschule


Zum Angebot der Offenen Ganztagsschule gehören auch Sport und Spiel.

Pünktlich zum neuen Schuljahr bietet die Grundschule Vilgertshofen eine kostenfreie Nachmittagsbetreuung in Form einer Offenen Ganztagsschule. Der Freistaat Bayern hat das Ganztagsschul-Programm erst heuer für die Grundschulen geöffnet. Der Vilgertshofer Schule ist es aber gleich gelungen, für die Pilotphase des neuen Programms ausgewählt zu werden.

Damit können Schulkinder aus Thaining und Vilgertshofen ab September in einer Kurzgruppe bis 14.00 Uhr und einer Langgruppe bis 16.00 Uhr betreut werden. Das Angebot wird – einschließlich des Bustransports – durch Zuschüsse des Freistaats und des Schulverbands Vilgertshofen finanziert und ist für die Eltern kostenfrei. Sie müssen nur das warme Mittagessen sowie eine verlängerte Betreuungszeit bis 17.00 Uhr bezahlen.

Kooperationspartner für die Offene Ganztagsschule ist der Kinder- und Jugendförderverein Wigwam, der seit 17 Jahren die kostenpflichtige Mittagsbetreuung an der Grundschule unterhielt. „Es war eine Planungsgruppe aus dem Vereinsvorstand, engagierten Eltern und den Mittagsbetreuerinnen, die nun ein Konzept für eine Offene Ganztagsschule erarbeitet hat“, berichtet die Vereinsvorsitzende Constanze Kastenhuber. „Dieses Konzept wurde zuerst vom Schulverband Vilgertshofen und dann auch von der Regierung von Oberbayern akzeptiert“. Die Regierung erkor Vilgertshofen – neben Dießen, Rott und Denklingen – zu einer von ca. 35 Modellschulen in Oberbayern, in denen die Offene Ganztagsschule an Grundschulen im kommenden Schuljahr erprobt wird.

„Zum Konzept der Schulkinderbetreuung gehören nicht mehr nur Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung, sondern pädagogisch ausgerichtete Programme“, erläutert Kastenhuber. „Neben einer engen Zusammenarbeit mit den Lehrkräften werden  musische, sportliche und spielerische Aktivitäten angeboten.“ Für die pädagogische Qualität bürgt eine eigens eingestellte Erzieherin, die die Leitung der Ganztagsgruppen übernimmt und von weiteren Betreuerinnen unterstützt wird. Wie Kastenhuber freut sich auch Schulleiterin Gabriele Falkner über das neue Angebot an ihrer Schule: „Die Offene Ganztagsschule ist ein großer Gewinn für unsere Schule und ein positiver Standortfaktor für die ganze Gemeinde.“


 

Erstellungsdatum: 09. Juli 2015, Donnerstag