Konzeption

Hilf mir, es selbst zu tun, zeig mir, wie es geht.

Tu es nicht für mich, ich kann und will es allein tun.

Hab Geduld, meine Wege zu begreifen. Sie sind vielleicht länger,

vielleicht brauche ich mehr Zeit, weil ich mehrere Versuche machen will.

Mute mir auch Fehler zu, denn aus ihnen kann ich lernen!

Maria Montessori

 

 

UNSER BILD VOM KIND

Kinder kommen mit viel Potential zur Welt. Alles, was sie brauchen, ist bereits in ihnen angelegt. Kinder sind wissbegierig, lernen mit Eigenantrieb durch Nachahmen, Ausprobieren und Wiederholen. Was sie interessiert, versuchen sie so lange, bis sie es können. Und dann arbeiten sie daran, ihre Fähigkeiten zu verbessern und zu verfeinern. Wie sonst haben wir gelernt, was wir bereits können? Wie unbeirrt versucht ein Baby, zu greifen, zu robben, zu krabbeln. Wie mutig richtet sich das Kleinkind immer wieder auf, bis es stehen, laufen und dann sogar rennen kann! Kinder lernen reden, erst Laute, dann Wörter, dann kurze und dann manchmal nicht mehr enden wollende Sätze.

Zum Lernen brauchen Kinder liebevolle Menschen um sich herum, Begeisterung und Wiederholung, Unterstützung und Ermutigung. Sie brauchen Vorbilder, von denen sie abschauen können und liebevolle, klare Rückmeldung, ob das Verhalten in die richtige Richtung geht oder einen anderen Weg nehmen sollte.

 

Wir Pädagogen sind Begleiter für die Kinder. Die Grundlage ist eine vertrauensvolle, wertschätzende Beziehung und das Wahrnehmen und Eingehen auf die kindlichen Bedürfnisse. Wir beobachten und begleiten die Kinder in ihrem Lernen und ihrer Selbstbildung. Dabei unterstützen wir so viel wie nötig und so wenig wie möglich. Die Kinder sollen Kind sein dürfen. Wir geben ihnen den Rahmen, damit sie ihre eigenen Wege finden, und bestärken sie in ihren angeborenen Stärken wie Neugier, Ausprobieren, Nachahmen, Wiederholen und Verfeinern.

 

UNSER BILD VON ELTERN UND FAMILIE

Ein Kind wird in seine Familie hineingeboren. Hier wird es liebevoll umsorgt und wächst in seine Welt hinein. Diese Liebe, Geborgenheit und Feinfühligkeit der Eltern und der Familie sind essentiell für das Kind. Die Eltern und die Familie geben den Kindern die sichere Basis, von der aus sie die Welt erkunden können, und den sicheren Hafen, der ihnen Halt, Schutz und Kraft gibt. Die Eltern kennen ihr Kind am besten. Um den Kindern auch in der Kita ein sicherer Hafen sowie eine sichere Basis sein zu können, bauen wir eine feinfühlige und sichere Bindung zu den Kindern auf. Hierzu bedarf es einer vertrauensvollen und wertschätzenden Zusammenarbeit von Eltern und Kita-Personal. Wir begleiten und unterstützen unsere Eltern, Familien und besonders die Kinder von Anfang an mit Fachkompetenz und Herz.

Konzeption

Eltern-ABC

Aktuell steht das Eltern-ABC aufgrund technischer Probleme nicht zur Verfügung. Bei Interesse senden wir es Ihnen per E-Mail zu.

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben